Ist Informatik in Düsseldorf etwas für mich?

Diese Frage können Sie sich nur selbst beantworten. Wir möchten Ihnen auf dieser Seite aber Hilfe bei der Beantwortung der Frage anbieten. Hierfür geben wir Antworten darauf, was Informatik ist, wer Informatik studieren sollte, was Sie für ein Studium bei uns mitbringen sollten und was den Bachelor Informatik in Düsseldorf auszeichnet.

Neben den Informationen, die Sie hier finden, können Sie uns auch gerne kennenlernen. Die Informatik beteiligt sich regelmäßig an den entsprechenden Angeboten der HHU. Während der Wochen der Studienorientierung können Sie in unsere Vorlesungen reinschnuppern, beim Info-Tag "Studieren in Düsseldorf" stellen wir uns als Fach vor und Sie können Ihre Fragen einem unserer Mitarbeiter direkt stellen. Informationen zu diesen Angeboten finden Sie bei der undefinedServicestelle Schule-Hochschule und auf den allgemeinen Seiten zu undefinedStudium und Lehre der HHU.

Falls Sie mit Studierenden sprechen möchten, die derzeit bei uns Informatik studieren, können Sie sich an die studentischen Vertreter der undefinedFachschaft Informatik wenden.

Was ist Informatik?

Darüber, was Informatik ist, geben öffentliche Medien (Zeitungen, Fernsehen, etc.) leider oft ein sehr eingeschränktes und stark verfälschtes Bild wieder. Oft werden so genannte Hacker gezeigt und suggeriert, dass das, was diese tun, Informatik ist. Sicherlich hat auch dies etwas mit Informatik zu tun, aber Informatik ist viel mehr. Wir wollen an dieser Stelle keine ausführliche Definition von Informatik geben, sondern auf die Seite http://www.inspiration-informatik.de/ verweisen. Der dort bereitgestellte und vom Fakultätentag Informatik geförderte Film, die Beispiele, Aufgaben und Simulationen, zeigen Ihnen Bereiche der Informatik, die Ihnen bisher vielleicht noch nicht bewusst waren.

Darüber hinaus möchten wir noch ein paar ausgewählte Aussagen wichtiger (Informatik-) Persönlichkeiten und Definitionen hier wiedergeben, die trotz ihrer Kürze helfen können, Informatik besser einschätzen zu können.

  • "In der Informatik geht es genau so wenig um Computer,
    wie in der Astronomie um Teleskope."
    Edsger W. Dijkstra
  • Informatik ist die "Wissenschaft von der systematischen Verarbeitung von Informationen, besonders der automatischen Verarbeitung mit Hilfe von Digitalrechnern."
    (Duden Informatik, Mannheim 1988).

Wer sollte Informatik studieren?

Diese Frage ist natürlich schwer zu beantworten. Wichtig sind

  • Interesse / Spaß am Programmieren

    [ Programmierkenntnisse sind zur Aufnahme des Informatik-Studiums nicht unbedingt erforderlich, aber zumindest die Bereitschaft sich selbst damit zu beschäftigen; denn Programmieren lernt man vor allem durch Ausprobieren ... ]

  • Abstraktionsvermögen und Interesse bzw. zumindest einen Zugang zur Mathematik

    [ abstraktes Denken wird häufig zum Problemlösen benötigt; Mathematik hilft hier oft und ist eine unverzichtbare Grundlage für viele bereiche der Informatik ]

Was genau Sie (darüber hinaus) mitbringen sollten um in Düsseldorf erfolgreich Informatik zu studieren, sehen Sie weiter unten.

Was bietet mir die Informatik in Düsseldorf besonderes?

  • Sie können Ihren Schwerpunkt bei uns nicht nur in die Informatik, sondern auch in viele unserer Nebenfächer (Mathematik, Physik, Biologie, ...) legen. Selbst wenn Sie dies nicht machen, ist der Umfang des Nebenfachs relativ groß, so dass Sie lernen, über den Tellerrand zu schauen und die Verknüpfungen anderer Fächer zur Informatik kennenlernen.
  • Sie haben die Möglichkeit innerhalb von 7 Semestern zwei Bachelorabschlüsse (Mathematik/Informatik bzw. Physik/Informatik) zu erwerben.
  • Sie hören bei uns die gleichen Mathematikvorlesungen wie auch Mathematiker. Diese besonders gründliche Mathematikausbildung bildet eine sehr gute Grundlage für viele spezielle Themen der Informatik.
  • Viele weiterführende Veranstaltungen sind eher klein, so dass diese teilweise sogar in Seminarräumen statt Hörsälen stattfinden. Hierdurch können Ihre Dozenten besonders gut auf Ihre Fragen eingehen. Bei vielen Mitarbeitern können Sie - sofern diese gerade Zeit haben - auch außerhalb der Sprechstunden vorbeigehen, um Fragen zum Vorlesungsstoff zu klären.
    In großen Veranstaltungen (wo dies oft nicht mehr möglich ist) setzen wir stattdessen häufig Onlinekommunikation (z.B. Foren) ein, damit Sie sowohl von den Fragen, als auch den Antworten Ihrer Kommilitonen und der Veranstaltungsbetreuer profitieren können.
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Informatik