Nebenfach Physik

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Nebenfach und Schwerpunkt Physik.

Allgemeine Hinweise zum Nebenfach Physik

  • Interessierte am Nebenfach Physik können das Nebenfach auch bereits im 1. Fachsemester beginnen, hierzu bietet sich insbesondere der Besuch der Mathematischen Methoden der Physik an.
  • Das Grundpraktikum wird typischerweise in der vorlesungsfreien Zeit durchgeführt. Eine Vorbesprechung findet in der Regel zu beginn des Semesters statt.

Studienplan PO 2016

Dieser Plan hat Gültigkeit für alle in der PO 2016 eingeschriebenen Studierenden:

Veranstaltung

SWS

Sem.

Leistungspunkte

Modul

Mathematische Methoden der Physik (=Physik 0)

3V+2Ü

3. 

6

1

Grundpraktikum 1

4P

3.

6

2

Weitere 18 Leistungspunkte können aus folgenden Veranstaltungen der ersten vier Semester des Physikstudiums gewählt werden:

  • Experimentelle Mechanik (6 LP)
  • Optik (6 LP)
  • Elektrizität und Magnetismus (6 LP)
  • Theoretische Mechanik (8 LP)
  • Mathematische Methoden 2 (4 LP)
  • Grundpraktikum 2 (7 LP)
  • Orientierung (6 LP)
  • Elektrodynamik (8 LP)
  • Atomphysik (6 LP)
  • Thermodynamik (6 LP)
  • Quantenmechanik (8 LP)

Studienplan PO 2007 und PO 2013

Für Studierende, die in Sommersemster 2007 oder danach das Nebenfach Physik beginnen gilt folgender neuer Studienplan. Für Studierende, die davor das Nebenfach Physik bereits angefangen (d.h. offiziell gewählt haben), gelten die bisherigen Studienpläne weiter. Für Studierende der PO 2013, welche das Nebenfach kürzen möchten, gilt dann der Plan der PO 2016.

 

Veranstaltung

SWS

Sem.

Leistungspunkte

Modul

Mathematische Methoden der Physik (=Physik 0)

3V+2Ü

3. (x)

7

1

Experimentelle Mechanik (*)

3V+1Ü

3.

6

2

Optik (*)

3V+1Ü

3.

6

2

Grundpraktikum 1

4P

3. (xx)

6

3

Elektrizität und Magnetismus (*)

3V+1Ü

4.

6

4

Theoretische Mechanik (**)

3V+2Ü

5.

9

4

(*) Eine der Veranstaltungen "Experimentelle Mechanik" oder "Optik" kann durch "Experimentelle Atomphysik" ersetzt werden (dann kann die Veranstaltung "Elektrizität und Magnetismus" in Modul 4 nicht mehr ersetzt werden).

(*) Die Veranstaltung "Elektrizität und Magnetismus" kann durch "Experimentelle Atomphysik" ersetzt werden (sofern keine der Veranstaltungen "Experimentelle Mechanik" oder "Optik" in Modul 2 ersetzt wird).

(**) Die Veranstaltung "Theoretische Mechanik" kann durch "Elektrodynamik" ersetzt werden.

Schwerpunkt Physikalische Informationstechnik

Aufbauend auf dem Nebenfach Physik besteht dieses Schwerpunktmodul aus einer Auswahl aus den folgenden Veranstaltungen:

  • Elektrodynamik (3V+2 Ü, 9 LP)
  • Statistische Mechanik (3V+2 Ü, 9 LP)
  • Quantenmechanik (3V+2 Ü, 9 LP)
  • Atomphysik (3V+1 Ü, 6 LP)
  • Experimentelle Festkörperphysik (3V+1 Ü, 6 LP)
  • Grundpraktikum II (4P, 6 LP)

Insgesamt müssen mindestens 10 LP (alte PO's 15 LP) erreicht werden. Die Veranstaltungen
”Elektrodynamik“ und ”Atomphysik“ können jeweils nur gewählt werden, wenn sie nicht im Nebenfach Physik gewählt wurden.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Informatik