Algorithmen und Datenstrukturen (vormals Grundlagen der Algorithmen und Datenstrukturen (Informatik III))

Vorlesung "Algorithmen und Datenstrukturen"

Aktuelles

1. Klausur: 05.02.2019, 11:30 - 13 Uhr, Hörsäle 2E, 5A, 5E, 5G, 5H, 5M, 6A, 6B, 6C, 6F, 6G (Hörsaalverteilung wird bekannt gegeben)

2. Klausur: 26.03.2019, 11:30 - 13 Uhr, Hörsäle 3B, 3C, 5G, 5H, 5K, 5L, 5M, 6A, 6B, 6C (Hörsaalverteilung wird bekannt gegeben)

Dozent

   undefinedProf. Dr. Gunnar W. Klau

Lehrveranstaltungen

  • Vorlesung: Di. + Fr. 08:30 - 10:00 Uhr, Hörsaal 5C
  • Theoretische Übung: 2 SWS

Inhalte

   Dieses Modul vermittelt grundlegende Kenntnisse aus folgenden Bereichen:

  • Algorithmen und ihre formalen Grundlagen
  • Rechenmodelle, Effizienzmaße
  • Sortierverfahren (Quicksort, Heapsort, Mergesort, ...)
  • Aufwandsabschätzung im Mittel
  • Suchstrategien (Binärsuche, Interpolationsuche, Textsuche, ...)
  • Dictionaries (offene Hashverfahren, dynamische Hashverfahren)
  • Suchbäume (AVL-Bäume, B-Bäume, Splay-Trees, ...)
  • Vorrangswarteschlangen (Heaps, Binominal Queues, Fibonacci-Heaps, ...)
  • Amortisierte Laufzeitanalysen
  • Einführung in Graphenalgorithmen (Tiefensuche, Breitensuche, Zusammenhangsprobleme, ...)

Lernergebnisse/Kompetenzen

Studierende, die das Modul erfolgreich absolviert haben, besitzen anschließend ein Basisverständnis der  wichtigsten Grundlagen über Algorithmen. Sie haben die Fähigkeit zur Problemspezifikation und algorithmischen Problembearbeitung erworben.

Empfohlene Literatur

  • Thomas Ottmann, Peter Widmayer: Algorithmen und Datenstrukturen, Spektrum Akademischer Verlag, 5. Auflage, 2012
  • Richard Johnsonbaugh, Marcus Schäfer: Algorithms, Pearson Education, 2004
  • Jon Kleinberg, Eva Tardos: Algorithm Design, Addison Wesley, 2006

Verwendbarkeit des Moduls

  • Pflichtbereich
  • Anwendungsfach im Bachelor-Studiengang Mathematik und Anwendungsgebiete
  • Nebenfach im Bachelor-Studiengang Physik
  • Nebenfach im Bachelor-Studiengang Medizinische Physik

Teilnahmevoraussetzungen

Keine

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

  • aktive Mitarbeit in den Übungen
  • Abgabe der Hausaufgaben
  • schriftliche Klausur (i.d.R. 90 Minuten) oder mündliche Prüfung (i.d.R. 45 Minuten) am Ende des Semesters

Häufigkeit des Angebots, modulare Schiene

Jedes Wintersemester

Modulbeauftragte und hauptamtliche Lehrende

Priv.-Doz. Dr. Frank Gurski, Prof. Dr. Gunnar W. Klau, Prof. Dr. Martin Lercher, Prof. Dr. Egon Wanke

Vorlesungsmaterialien

Die Materialien zur Vorlesung finden Sie im passwortgeschützten Bereich. Benutzername und Passwort werden in der Vorlesung bekannt gegeben.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Informatik