HHU StartMNFInformatik

Die Informatik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

Das im Jahr 2002 an der Heinrich-Heine-Universität gegründete Fach Informatik ist mit seinem Schwerpunkt im Bereich Bioinformatik in dem zentralen Forschungsschwerpunkt "Lebens- und Biowissenschaften" der Universität gut vernetzt. Dies ermöglicht spannende fachübergreifende Forschungskooperationen mit interessanten und zukunftsträchtigen Wahlmöglichkeiten im Studium.

Die Düsseldorfer Informatik gehört zu den eher kleinen Informatik-Standorten in Deutschland, zeichnet sich dafür aber durch besondere Aktivitäten im Bereich der Forschung aus - mit Beteiligung an diversen europäischen und deutschen Forschungsverbünden und internationalen Kooperationen.


Schlagzeilen

Lehre in der Informatik während der COVID-19-Pandemie

Die aktuellen Regelungen der Fakultät, die sich aufgrund der Entwicklung auch noch ändern können, finden Sie auf der dafür eigens eingerichteten Webseite (http://www.math-nat-fak.hhu.de/fakultaetsspezifische-informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2.html).

Informationen zum Coronavirus für Studierende

Liebe Studierende,

bezugnehmend auf die E-Mail unserer Rektorin, Frau Prof. Steinbeck, vom 16.3.2020, erhalten Sie hiermit vom Dekanat der Math.-Nat.-Fakultät ergänzende Informationen zum fakultätsspezifischen Umgang mit den Einschränkungen, die uns alle durch die COVID-19-Pandemie treffen. Insbesondere handelt es sich hier um konkretisierende Informationen zu den Regelungen rund um den Lehr- und Prüfungsbetrieb.

Masterstudiengang Artificial Intelligence and Data Science

Artificial Intelligence (AI) and Data Science are the driving forces behind the fast-paced advances in digitalisation and automatisation that will change our everyday life.

Unterstützungstutorium grundlegender Mathematik zu Programmierung; Algorithmen & Datenstrukturen; Rechnerarchitektur und Theoretische Informatik (vormals Informatik I - IV)

Begleitend zu den Vorlesungen Programmierung; Algorithmen & Datenstrukturen; Rechnerarchitektur und Theoretische Informatik (vormals Informatik I - IV) dient dieses Tutorium dazu, Grundlagenwissen aus der Mathematik, das für die Inhalte dieser Grundlagenvorlesungen benötigt wird, zu wiederholen, aufzufrischen und zu vertiefen.

Interview in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung vom 06.08.2018

zum Thema "Künstliche Intelligenz und Bildung"

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie undefinedhier.

Über uns


Forschungsschwerpunkte

Die Düsseldorfer Informatik forscht aktiv in vielen Teilgebieten der Informatik. Unsere Forschungsthemen sind oft Gegenstand von Drittmittelforschung, die etwa durch die DFG, EU, BMBF, BMWi, Stiftungen sowie durch verschiedene Unternehmen finanziert wird.

Exemplarisch seien als aktuelle Forschungsthemen genannt: bioinformatische Methoden für die Vorhersage der antigenischen Evolution von menschlichen Grippeviren, für die genomische Analyse verschiedener Krebsarten und von mikrobiellen Gemeinschaften, Graphalgorithmen, verteilte und parallele Infrastrukturen, Computational Social Choice, sicherheitskritische Systeme, Data Mining-Methoden sowie innovative Anwendungen der Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation.

Die ausführliche Darstellung der Forschungsthemen ist auf den Seiten der einzelnen Arbeitsgruppen zu finden.
undefinedZur Übersichtsseite der Arbeitsgruppen.

Geschäftsführung

Prof. Dr. Jörg Rothe

Gebäude: 25.12
Etage/Raum: 02.26
Tel.: +49 211 81-12188
Fax: +49 211 81-11667

Sekretariat Geschäftsführung

Sabine Freese

Gebäude: 25.12
Etage/Raum: 02.22
Tel.: +49 211 81-11312
Fax: +49 211 81-13463
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenWE Informatik