Jump to contentJump to search

Altere Prüfungsordnungen - Bachelor

Auf dieser Seite finden Sie Informationen für Studierende des Bachelorstudiengangs, die ihr Studium vor Oktober 2016 aufgenommen haben und für die die Prüfungsordnung 2007 oder 2013 gilt.

  • Seit dem Wintersemester 2016/17 gilt die Prüfungsordnung 2016. Mit dieser Prüfungsordnung wurden einige Veranstaltungen aus den Prüfungsordnungen 2007 und 2013 neu benannt oder umstrukturiert. In diesem Leitfaden finden Sie die Regelungen für Studierende der alten Prüfungsordnungen.
  • Die nachfolgenden Pläne stellen eine allgemeine Empfehlung dar. In den einzelnen Nebenfächern kann die konkrete Verteilung der Veranstaltungen auf die Semester unterschiedlich ausfallen. Die einzelnen Nebenfächer beginnen unterschiedlich (im 2. oder 3. Fachsemester).
  • Im Rahmen des Bachelorstudiums sind zusätzlich Veranstaltungen zur Praxis- und Berufsorientierung (Fremdsprachenkurse, Rhetorikkurse, Bewerbungstraining, etc.) im Umfang von 5 LP zu absolvieren.
  • Die Studierenden sollten für die Dauer eines Semesters an einer Universität im Ausland studieren. Dieser Auslandsaufenthalt sollte nach dem 4. Semester erfolgen. Ein Auslandssemester ist zur Zeit nicht verpflichtend.

Musterstudienpläne

Semester                                Lehrveranstaltungen mit zugehörigen Leistungspunkten

Informatik 1 (10): Softwareentwicklung

Lineare Algebra 1 (10)

Analysis 1 (10)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praxis- und Berufsvor- bereitung (5)

 

Informatik 2 (10):

Technische Informatik

Programmierpraktikum

(10)

Analysis 2 (10)

 

Informatik 3 (10): Algorithmen und Datenstrukturen

Angewandte Mathematik (10): Stochastik oder Numerik

Nebenfach (30/40): Biologie,

Chemie, Mathematik, Physik oder Psychologie

 

Informatik 4 (10): Theoretische Informatik

 

Schwerpunkt (10)

Wahlpflicht (20/30)

 

Bachelorarbeit im Schwerpunkt (15)

 

Gesamtleistungspunkte: 180 LP

 

Semester                                Lehrveranstaltungen mit zugehörigen Leistungspunkten

1

Informatik 2 (10):

Technische Informatik

Lineare Algebra 1 (10)

Analysis 1 (10)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Praxis- und Berufsvor- bereitung (5)

2

Informatik 1 (10):

Softwareentwicklung

Angewandte

Mathematik (10):

Stochastik oder

Numerik

Analysis 2 (10)

3

Informatik 4 (10):

Theoretische Informatik

Programmierpraktikum

(10)

Nebenfach (30/40):

Biologie,

Chemie,

Mathematik,

Physik oder

Psychologie

Angewandte

Mathematik (10):

Stochastik oder

Numerik

4

Informatik 3 (10):

Algorithmen und

Datenstrukturen

 

5

Schwerpunkt (10)

Wahlpflicht (20/30)

6

Bachelorarbeit im Schwerpunkt (15)

 

Gesamtleistungspunkte: 180 LP

Bei uns können Sie in sieben Semestern sowohl den Bachelor in Informatik als auch in Mathematik erwerben.

Zu beachten ist Folgendes:

  • Bei Einschreibung zum Wintersemester soll diese zum ersten Semester soll nur in den Studiengang Mathematik erfolgen und erst im zweiten Semester zusätzlich in das Fach Informatik.
  • Die einzelnen Veranstaltungen / Prüfungen werden zu den Regeln der jeweiligen Fächer absolviert und gegenseitig anerkannt.
  • Für die zwei erforderlichen Bachelor-Arbeiten sind Betreuer aus dem jeweiligen Fach vorgesehen

Hier finden Sie den Musterstudienplan.

Responsible for the content: